Omega Chronometer, Kaliber 30 T2 RG, 40er Jahre, ungetragen! Top-Zustand

verkauft
Kategorie:

Beschreibung

Spektakuläres Omega Armband-Chronometer aus den 40er Jahren mit dem legendären Chronometerwerk 30 T2 RG. 1943 von Omega entwickelt war es das erste rotvergoldete Kaliber der Marke. Gleichzeitig wurde auf die 8-stelligen Werknummern umgestellt. Das erste Chronometer trug 1943 die Werknummer 10.000.000. Die vorliegende Uhr trägt die Werknummer 10707542, was auf eine Produktion ca. 1945/46 schließen lässt. Omega machte seinerzeit Werbung mit dem Kernsatz: „Präzision auf höchster Stufe“! Das Werk nahm an Chronometer-Wettbewerben teil, u.a. Kew-Teddington, wo die hohe Präzision durch exzellente Werte bestätigt wurde!

Das vorliegende Objekt befindet sich in einem ungetragenen, wohl new-old-stock Zustand, der von unseren Fotos dokumentiert wird. Zifferblatt, Gehäuse und Werk sind makellos, was insbesondere bei diesen hochempfindlichen Rotvergoldungen eine absolute Ausnahme darstellt. Alle Schraubenköpfe befinden sich in unberührtem Zustand.

Versilbertes duotone Zifferblatt in perfektem Zustand wie auch das Gehäuse. Durchmesser der Uhr 33mm. natürlich soeben revidiert. www.uhrenrestaurierung.de

Seltenes Top-Objekt der Bieler Manufaktur!