L. Leroy & Cie., Paris, Silbernes, antimagnetisches Ankerchronometer mit Chronometerzeugnis Besançon 1927, Weicheisenabschirmung!

5,650.00 

verkauft
Kategorie:

Beschreibung

Dieses hochwertige aussergewöhnliche silberne Ankerchronometer der berühmten Pariser Manufaktur Leroy & Cie. besticht durch seinen hervorragenden Erhaltungszustand und die aussergewöhnliche Weicheisenabschirmung des Uhrwerks. Uhren diesen Typs wurden überwiegend für Forschungszwecke, in der Luftfahrt und Marine eingesetzt. Das vorliegende Objekt ist neuwertig erhalten, sogar die brünierte Weicheisenabdeckung ist makellos! Hochwertiges Anker-Chronometerwerk mit riesengrosser Unruh und fein vergoldeten Kloben. das komplette Werk ist von einem Eisenmantel abgeschirmt (siehe Revisionsfotos!)

Grosser Durchmesser von 58mm, Gewicht 162g!

Diese Uhr hat zwischen Mai 1927 und April 1928 am 33. Chronometerwettbewerb des Observatoriums Besançon teilgenommen und hervorragend, mit einer Goldmedaille, abgeschnitten. Von 68 getesteten Uhren belegte diese Leroy Platz 8!!

Die traditionsreiche, bekannte Pariser Manufaktur Le Roy et Fils (später Leroy & Cie). ist bekannt für sehr qualitätsvolle Taschenuhren und Marinechronometer. Léon Leroy wurde 1906 zum „Horloger de la Marine“ ernannt, im gleichen Jahr wurde er für seine hervorragenden Leistungen zum Ritter der Ehrenlegion ernannt. Die bekanntesten Adressen waren Palais Royale, Blvd. de la Madeleine und später Faubourg, St, Honore.

Top-Sammelobjekt!